Liberales Institut

Liberales Institut im Dienst der Freiheit

Liberales Institut
Rennweg 42
8001 Zürich, Schweiz
Tel.: +41 (0)44 364 16 66
Fax: +41 (0)44 364 16 69

Das Institut

Das 1979 gegründete Liberale Institut verfolgt das Ziel der Erforschung freiheitlicher Ideen. Das Institut untersucht die Schweizer Tradition und Kultur von individueller Freiheit, Frieden, Offenheit und politischer Vielfalt und setzt sich für die Weiterentwicklung der liberalen Geistestradition ein.

Privatautonomie auf der Basis von Eigentum und Vertrag und der freie Austausch von Ideen und materiellen Gütern auf offenen Märkten in einer dezentralen Ordnung stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Liberale Institut ist der erste unabhängige Think Tank der Schweiz. Eidgenössisch im Geiste und international in der Ausstrahlung, arbeitet es in vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Es entwickelt unterschiedliche Aktivitäten von seinen Standorten Zürich und Genf aus.

Im Zentrum der Aktivitäten des Liberalen Instituts stehen neben vielfältigen Publikationen eine Reihe öffentlicher und privater Veranstaltungen. Das Institut betreut gezielte Programme für Studenten und Doktoranden sowie verschiedene themenorientierte Fachinitiativen und bietet im Rahmen seiner Mission zahlreiche Dienstleistungen an. Dabei kooperiert es schweizweit und international mit zielverwandten Organisationen. Das Liberale Institut verleiht jedes Jahr den Röpke-Preis für Zivilgesellschaft an Persönlichkeiten, die sich für die freiheitliche Kultur der Schweiz einsetzen.

In seinem Engagement für freiheitliche Ideen ist das Liberale Institut auf private Unterstützung angewiesen. Mit Ihrem Interesse an den Aktivitäten des Instituts können Sie einen konkreten Beitrag zur Entfaltung der ideellen Grundlage einer freiheitlichen, von Selbstverantwortung getragenen Gesellschaft leisten.

Auszeichnungen