Events

The Liberal Institute looks forward to your participation at our events. Our calendar occasionally includes events of partner organisations of interest to an international audience. Please consult our French, German, and Italian pages for regular events in the Lake Geneva region, Zurich, and Lugano.

  • Dienstag, 28. Februar 2023

    LI-Gespräch «Capitalism, Socialism and War»

    Zürich

    Universität Zürich, Rämistrasse 71, Raum: KOL-E-18
    Beginn um 18:30 Uhr (Eintreffen ab 18 Uhr)

    Im Kapitalismus sei der Krieg die Fortsetzung der Konkurrenz der Unternehmen mit anderen Mitteln, behaupten Sozialisten. Es bestehe ein unmittelbarer Zusammenhang von Kapitalismus, Krise und Krieg. Das Gegenteil sei der Fall, sind Liberale überzeugt: Krisen und Kriege entstünden gerade dann, wenn der Staat zu mächtig werde und sich zu sehr in das Wirtschaftsleben einmische. Demnach sei es die protektionistische Industriepolitik, die die Wahrscheinlichkeit eines Kriegs erhöhe: «Wenn Waren nicht Grenzen überqueren, dann werden es Soldaten tun.» (Frédéric Bastiat) Was stimmt nun? Ist der Interventionismus oder ein freies Wirtschaftssystem schuld an Kriegen? Was müsste man unternehmen, um die Gefahr von Kriegen zu reduzieren?

    Referent:

    Yaron Brook, Präsident des Ayn Rand Institute
    «Capitalism and the causes of war» (Vortrag in Englisch)

    Anschliessend Diskussion und Apéro

    Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache und in Kooperation mit den Studierenden für die Freiheit Zürich und den Students for Liberty durchgeführt.

    Anmeldung erforderlich: Zum Anmeldeformular