Vergangene Veranstaltungen vor 2008

  • 9. November 2007

    Free Market - the Best Way to Welfare and Peace

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Am 9. November feiern wir zum vierten Mal den “World Freedom Day “:

    Der diesjährige Anlass steht ganz im Zeichen der globalen Marktöffnung und dem besten Weg zu Wohlstand und Frieden in Afrika. Die Gastreferentin ist Frau June Arunga, eine junge Kenianerin, die an der Buckingham University (UK) ein Studium der Jurisprudenz absolvierte, und nun als Gründerin und Präsidentin des Filminstitutes „Open Quest Media LLC.“ in den USA tätig ist. Ihre Forschungs- und Publikationsschwerpunkte sind Globalisierung und Entwicklung. Sie ist unter anderem Senior Fellow am Istituto Bruno Leoni, Italien und Autorin verschiedener Publikationen und Reportagen.

    Nach einer Begrüssung durch Ulrich Pfister, Präsident des Stiftungsrates, wird Robert Nef, Leiter des Instituts ins Thema einführen und die Referentin vorstellen. Anschliessend spricht June Arunga zum Thema: „Free Market — the Best Way to Welfare and Peace“. Das Referat wird in englischer Sprache gehalten.

    Die Feier wird durch musikalische Beiträge des bekannten Perkussionisten Robert Mark umrahmt.

  • 17. September 2007

    «Verstärkte Aufsicht und Aktionärsrechte»

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Podiumsdiskussion und Buchvernissage zum Thema: "Verstärkte Aufsicht und Aktionärsrechte: Wirksame Instrumente gegen unternehmerische Fehlleistungen?" Es debattieren: Dr. Thomas Held, Direktor Avenir Suisse; Johann Schneider Ammann, Präsident und Delegierter der Ammann Group Holding AG, Nationalrat; Karl Rust, Verwaltungsratspräsident der Landis Bau AG und Buchautor; Moderation: Dr. Bernhard Ruetz, Liberales Institut, Geschäftsführer des Vereins für wirtschaftshistorische Studien.

  • 12. September 2007

    «Die Idee der Freiheit»

    Hotel Savoy, Zürich

    Buchvernissage zum kürzlich im NZZ-Verlag erschienen Buch "Die Idee der Freiheit. Eine Bibliothek von 111 Werken der liberalen Geistesgeschichte".

    Nach einer Begrüssung durch Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts, referiert Dr. Gerhard Schwarz, Mitherausgeber und Leiter der NZZ-Wirtschaftsredaktion, zur Entstehung des Buches. Danach werden einige Autoren ihre Beiträge kurz vorstellen.

  • 13. Juni 2007

    «Verfassungsmässige Schranken zum Schutz der Bürger»

    Zunfthaus zur Saffran, Zürich

    24. Economic Conference der Progress Foundation gemeinsam mit dem Liberalen Institut

    Auch in diesem Jahr hat die Progress Foundation eine Economic Conference organisiert: Die Referenten sind Roger Pilon, Ph.D., J.D., Vice President for Legal Affairs of the Cato Institute (Washington D.C.) und Prof. Dr. Christian Kirchner, Professor an der Humboldt-Universität (Berlin). Ph.D. Roger Pilon spricht zum Thema: "The Constitutional Protection of Property Rights: America and Europe" und Prof. Dr. Christian Kirchner referiert zum Thema: "Sicherung der Freiheit: Die Verfassungsmodelle der USA und der EU im Vergleich".

  • 6. Juni 2007

    «Libéralisme et Radicalisme en Suisse Romande»

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. iur. et phil. Olivier Meuwly, Lausanne, referiert über „Libéralisme et Radicalisme en Suisse Romande“. Er hat kürzlich ein Buch über den Radikalismus in der Schweiz zwischen 1891 und 1914 geschrieben. Er hat bereits einige Bücher über die politische Geschichte der Schweiz, insbesondere über die radikale Bewegung verfasst. Das Referat wird in französischer Sprache gehalten. Emmanuel Garessus, Wirtschaftsredaktor bei der Tageszeitung „Le Temps“ und ehemaliger Chefredaktor bei der Wirtschaftszeitung „Agefi“, moderiert die anschliessende Diskussion. Dieser Anlass wird in Zusammenarbeit mit der STAB durchgeführt.

  • 03.-04. Mai 2007

    Unternehmergeist, Unternehmertum - Kolloquium

    Alte Sternwarte der ETH Zürich

    Kolloquium des Liberalen Istituts. Freiheit ist auf kreative Persönlichkeiten angewiesen, die Tradition mit Innovation verbinden und sich durch Versuch und Irrtum dem Wettbewerb um die jeweils bestmögliche Lösung stellen.

  • 18. April 2007

    «Ein Wochenmagazin - zwischen Profit und Passion»

    Lyceumclub, Zürich

    Roger Köppel, Chefredaktor und Verleger des Wochenmagazins „Die Weltwoche“, referiert zum Thema: „Ein Wochenmagazin — zwischen Profit und Passion“.

  • 5. April 2007

    «Christian Calvinism as a Precedent for Islamic Militancy»

    Lyceumclub, Zürich

    Gemeinsame Veranstaltung organisiert vom Europa Institut der Universität Zürich:

    Referat von Prof. Dr. Richard W. Mansbach, Direktor der Fakultät für politische Wissenschaften an der Iowa State University (USA). Er spricht zum Thema: „Christian Calvinism as a Precedent for Islamic Militancy“. Das Referat wird in englischer Sprache gehalten.

  • 22. März 2007

    «Auf den Spuren von Pionieren der Schweizer Wirtschaft»

    Lyceumclub, Zürich

    Auftakt zu einem wirtschaftshistorischen Gesprächszyklus

    Dr. Bernhard Ruetz, Leiter Strategie und Planung am Liberalen Institut und Geschäftsführer des Vereins für wirtschaftshistorische Studien, referiert zum Thema "Grosse Unternehmer in der Blütezeit des Wirtschaftsliberalismus".

  • 8. März 2007

    «Teure Kunst»

    Lyceumclub, Zürich

    Dorothea Strauss, Direktorin am Haus Konstruktiv, Zürich, referiert zum Thema "Das Museum als Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Rentabilität und Kreativität".

  • 20. Februar 2007

    «Antidiskriminierung in der europäischen Gesetzgebung»

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsames Mittagsgespräch mit der Vereinigung für freies Unternehmertum (VfU)

    Prof. Dr. Klaus Adomeit, Professor em. an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Rechtswissenschaften, referiert zum Thema "Gefahren für die unternehmerische Freiheit durch EU-Recht, unter spezieller Berücksichtigung des Arbeitsrechts".

  • 6. Februar 2007

    «Mehr Markt statt mehr Staat im Gesundheitswesen»

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. Robert Bider, CEO der Privatklinikgruppe Hirslanden, spricht zum Thema "Das Gesundheitswesen zwischen Markt und Staat" im Vorfeld der Abstimmung über die "Volksinitiative für eine soziale Einheitskrankenkasse".

  • 30. November 2006

    3. Ideenmesse der Schweizer Think Tanks: Eine liberale Agenda für die Schweiz

    Technopark Zürich

    3. Schweizer Ideenmesse vom 30. November 2006, 10 — 20 Uhr: «Wahlen 2007: Eine liberale Agenda für die Schweiz»

    Ein Blick in die Zeitungen zeigt: Der Wahlkampf für die National- und Ständeratswahlen 2007 steht in den Startlöchern. Erste Auseinandersetzungen über das Gewicht der Pole, die Bedeutung Mitte, die Koalitionsbildung oder die Rolle der Konkordanz sind Gegenstand intensiver Diskussionen.

    An der 3. Ideenmesse präsentieren sich wiederum Think Tanks und zielverwandte Institute und Organisationen als unabhängige, kreative Dienstleister mit ihren Analysen und Vorschlägen. Als mittlerweile fester Bestandteil der politischen Kultur der Schweiz richten sie sich an Führungskräfte und Entscheidungsträger in Parteien, Verwaltung, Unternehmen und Medien. In den Inputreferaten zu Beginn, den zahlreichen Sessions und auf dem Podium zum Schluss kommen prominente Macherinnen und Denker aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu Wort.

  • 15. November 2006

    Wirtschaftspolitische Mythen - ein Mythos?

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. oec. publ. Kurt Schiltknecht und Prof. Dr. iur. Philippe Mastronardi diskutieren zum Thema "Wirtschaftspolitische Mythen - ein Mythos?".

    Moderation: Peter Kuster, Ressortleiter bei der Zeitung "Finanz und Wirtschaft" Professor Schiltknecht ist ausserordentlicher Professor am wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel, und Professor Mastronardi ist Professor an der rechtswissenschaftlichen Abteilung der Universität St. Gallen und Mitglied von "kontrapunkt".

    Professor Schiltknecht ist zusammen mit Dr. de Spindler Herausgeber der kürzlich im NZZ Verlag erschienenen Publikation von Avenir Suisse mit dem Titel „Wirtschaftspolitische Mythen. Argumente zur Versachlichung der Debatte“, an der unter anderen auch Robert Nef mitwirkte.

  • 9. November 2006

    3. Weltfreiheitstag

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Am Donnerstag, 9. November 2006 feiern wir zusammen mit der FDP den Dritten World Freedom Day, an dem weltweit Free Market Think Tanks und andere freiheitlich gesinnte Organisationen den Fall der Berliner Mauer 1989 in Erinnerung rufen wollen. Nach Grussworten und Kurzreferaten von Stiftungsratspräsident Ulrich Pfister, Regierungsratskandidat Thomas Heiniger und Institutsleiter Robert Nef wird in englischer Sprache Vladimir Kavaric, Generalsekretär des Finanzministeriums von Montenegro, über die politische und wirtschaftliche Entwicklung im jüngsten Staat Europas berichten. Die Feier wird durch Musikeinlagen des Perkussionisten Robert Mark umrahmt. Abschliessend wird Prof. Dr. Christoph Frei von der Universität St. Gallen den zweiten Nachwuchsförderpreis des Liberalen Instituts verleihen.

  • 19. Oktober 2006

    Mehr Kinder und weniger Staat in der Wiege

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. h. c. Beat Kappeler, Autor und Mitarbeiter bei der "NZZ am Sonntag" und bei "Le Temps", berichtet über "Mehr Kinder und weniger Staat in der Wiege - ein Vorschlag für Geburtenraten, Paarbeziehung und Rentensanierung".

  • 27. September 2006

    «Finanzplatz Schweiz - zwischen Mythen und Milliarden»

    Lyceumclub, Zürich

    Claude Baumann, Wirtschaftsredaktor bei der "Weltwoche", referiert zum Thema "Finanzplatz Schweiz - zwischen Mythen und Milliarden". Vor kurzem erschien sein Buch "Ausgewaschen. Die Schweizer Banken am Wendepunkt" (Xanthippe Verlag). Darin beschreibt er die grossen Veränderungen auf dem Schweizer Finanzplatz, und welche Herausforderungen von anderen Zentren wie London, Singapur oder Dubai ausgehen.

  • 19. September 2006

    «Navos: der notwendige Umbau der Schweizer Altersvorsorge»

    Lyceumclub, Zürich

    Herr Prof. Dr. Ernst A. Brugger, Präsident der BHP - Brugger und Partner AG, eines auf Strategie-Entwicklung spezialisierten Beratungsbüros und Titularprofessor an der Universität Zürich im Bereich Wirtschaftsgeographie, referiert im Vorfeld der Abstimmung über die Kosa-Initiative zum Thema: "Navos: der notwendige Umbau der Schweizer Altersvorsorge".
    Zusammen mit René L. Frey verfasste er das im Herbst 2005 beim Verlag NZZ Libro erschienene Buch "Nachhaltige Altersvorsorge Schweiz - Navos: der Umbau".

  • 4. Juli 2006

    The State and the Religion in Israel

    Hotel Rigihof, Zürich

    Prof. Dr. Shimon Shetreet, Professor für internationales und öffentliches Recht an der Hebrew University in Jerusalem und zur Zeit Gastprofessor an den Universitäten Zürich und St. Gallen, referiert in englischer Sprache zum Thema: The Relationship of the State and the Religion in Israel.

    gemeinsame Veranstaltung mit dem Europa Institut im Hotel Rigihof, Universitätsstrasse 101, 8006 Zürich

  • 20. Juni 2006

    Der Fortschritt und sein Preis

    Lyceumclub, Zürich

    Das Liberale Institut freut sich, gemeinsam mit der Progress Foundation das vor kurzem neu herausgegebene Buch von Prof. Dr. Ronald Clapham und Dr. Gerhard Schwarz über "Die Fortschrittsidee und die Marktwirtschaft" anlässlich einer Buchvernissage zu präsentieren. Am Gespräch zum Thema: "Der Fortschritt und sein Preis" nehmen drei Mitautoren des Sammelbandes teil: Dr. Ivan Adamovich, Robert Nef und Dr. Gerhard Schwarz. Die Gesprächsleitung hat Dr. Bernhard Ruetz.

  • 18. Mai 2006

    «Die NZZ - ein Sprachrohr des Liberalismus?»

    Lyceumclub, Zürich

    Markus Spillmann, ab 1. April 2006 Chefredaktor der Neuen Zürcher Zeitung, referiert am Liberalen Institut. Er ist seit 1995 Leiter der Auslandsredaktion der NZZ am Sonntag und studierte zuvor an den Universitäten Basel und Zürich Politische Wissenschaften, Allgemeine Geschichte und Volkswirtschaftslehre.

  • 9. Mai 2006

    «Deus est Caritas»

    Lyceumclub, Zürich

    Peter Koslowski, Prof. Dr. phil. Dr. oec. h.c. Dipl.-Volkswirt, referiert zur päpstlichen Enzyklika: "Deus est Caritas". Er ist Gründungsdirektor des Forschungsinstituts für Philosophie in Hannover a. D., Visiting Scholar und Berater des Liberty Fund, Inc., Indianapolis (USA) und Professor für Volkswirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke (D).

  • 3. Mai 2006

    Markt und Moral aus der Sicht Wilhelm Röpkes

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Eröffnungsreferat von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Joachim Starbatty (Universität Tübingen), anlässlich des Kolloquiums des Liberalen Instituts über "Markt und Moral".

  • 18. April 2006

    «Ukraine im Umbruch»

    Lyceumclub, Zürich

    Podiumsdiskussion mit Anatoliy V. Rachok, Generaldirektor des Razumkov-Zentrums, ukrainisches Zentrum für wirtschaftliche und politische Studien und Yuri V. Yakymenko, Direktor, politische und juristische Programme des Razumkov-Zentrums.

  • 8. März 2006

    Bildung im Wettbewerb: Wem gehört das Kind: Der Gesellschaft, der Familie oder sich selber?

    Lyceumclub, Zürich

    Pia Amacher, Präsidentin des Vereins Elternlobby Schweiz und Rudolf Schmidheiny, Präsident des Vereins Bildung zu Hause diskutieren zum Thema: „Wettbewerb im Bildungswesen“. Beide Diskussionsteilnehmer stellen das staatliche Bildungsmonopol in Frage.

  • 15. Februar 2006

    Kontrakpunkt: Eine konstruktiv-kritische Beurteilung des Neoliberalismus

    Lyceumclub, Zürich

    Zum Thema „Kontrapunkt — Eine konstruktiv-kritische Beurteilung des Neoliberalismus“ debattieren Professor Dr. Peter Ulrich, Institutsdirektor und Ordinarius für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen und Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts. Moderation: Martin Senti, Inlandredaktor der NZZ

  • 8. Februar 2006

    Blogologie und Meinungsmacht

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. phil. Fritz Goergen, referiert im Rahmen eines Podiumsgesprächs zum Thema „ Bloggologie und Meinungsmacht“. Fritz Goergen beschäftigt sich mit strategischer Kommunikation und Kommunikations-Strategien in der globalen Geistes- und Wirtschaftswelt und in den nationalen Politikwelten. Der frühere Bundesgeschäftsführer der deutschen FDP ist auch Chefredakteur des internationalen Kommentardienstes kommentare-online.de

    Am Podium nehmen ausserdem Julika Hartmann, frausinn.ch, Christian Dreyer,
    freilich.ch und Dominik Feusi, Ordungspolitik.ch teil. Alle Podiumsteilnehmer sind aktive Blogger.

  • 19. Januar 2006

    Kampf gegen den Terrorismus: Schranken im Staats- und Völkerrecht

    RWI, Rämistrasse 74

    Einladung zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema

    „Kampf gegen den Terrorismus:
    Schranken im Staats- und Völkerrecht“

    Referenten:

    Prof. Dr. Heinrich Koller, Direktor des Bundesamtes für Justiz: Sicht des Staatsrechts Dr. Gret Haller, Publizistin und a.Nationalrätin: Sicht der Menschenrechte, insbesondere deren Moralisierung
    Prof. Dr. Daniel Thürer, Leiter des Instituts für Völkerrecht und Mitglied des IKRK: Sicht des humanitären Völkerrechts

    Kommentatoren:

    Dr. Claudia Schoch, Redaktorin NZZ
    Prof. Dr. Kurt Spillmann, ehem. Direktor der Forschungsstelle für Sicherheitspolitik und Konfliktanalyse der ETH Zürich

    Leitung der Veranstaltung:

    Frau a.Botschafterin Dr. Marianne von Grünigen, Basel, Präsidentin der Schweizerischen Helsinki Vereinigung

    Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 19. Januar 2006, um 18.15 Uhr, im Rechtswissenschaftlichen Institut, Hörsaal RAI-G-041, Rämistrasse 74.

  • 1. Januar 2006

    «Finanzplatz Schweiz - gegen den Rest der Welt?»

    Der bekannte Weltwoche Journalist, Claude Baumann, referiert zum Thema "Finanzplatz Schweiz": Der Schweizer Finanzplatz steht vor grossen Herausforderungen. Vorbei sind die Zeiten, als der internationale Geldadel seine Millionen automatisch in die Schweiz brachte. Heute sind London, Singapur oder Dubai valable Alternativen, die der Schweiz in nichts nachstehen.

  • 9. November 2005

    2. Weltfreiheitstag und Verleihung des Nachwuchspreises des Liberalen Instituts

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Am 9.11. 2005 feiert das Liberale Institut gemeinsam mit seinen Freunden, Gönnern und Interessenten den 2. Weltfreiheitstag in Erinnerung des Falls der Berliner Mauer.

    Am Weltfreiheitstag soll daran erinnert werden, dass das 21. Jahrhundert ein Jahrhundert der Freiheit werden soll und dass der sozialistische Kollektivismus ein epochaler Irrtum war.

    Das Gastreferat wird von der Tessiner Regierungsrätin Marina Masoni gehalten. Musikalische Umrahmung durch Johannes Fuchs, Appenzell.

    Anlässlich der Feier wird zum ersten Mal der Nachwuchspreis des Liberalen Instituts für Beiträge zur Förderung der Freiheit verliehen. Die Veranstaltung ist offen für Mitglieder des Liberalen Instituts.

  • 27. Oktober 2005

    2. Ideenmesse für Schweizer Think Tanks

    Technopark Zürich

    Wie innovativ ist der Denkplatz Schweiz?

    plus

    Spezialprogramm: «Deutschland nach der Wahl — die Rolle der Think Tanks»

    Mittlerweise ist «Think Tank» auch in der Schweiz kein Fremdwort mehr. Die Zahl unabhängiger Organisationen und Institute, die zu grundlegenden gesellschaftlichen Herausforderungen Untersuchungen publizieren und Stellung beziehen, wird grösser. Ob zu Demographie, Verschuldung oder Wirtschaftswachstum, die neuen Stimmen werden von Medien und Politik gehört, geschätzt, kritisiert und diskutiert. Gerade in einer Zeit, in der Zusammenhänge immer komplexer und Antworten immer einfacher werden, scheint das Interesse an neuen Ideen und unabhängigen Meinungen zu wachsen.

  • 21. September 2005

    Politikberatung: Nachfrage, Resonanz, Alibi

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. Martin Lendi, emeritierter Professor für Rechtswissenschaft an der ETH Zürich und Stiftungsrat des Liberalen Instituts, stellt sein neuestes Werk zum Thema:
    „Politikberatung: Nachfrage, Resonanz, Alibi“ (erschienen im vdf Hochschulverlag) vor. Die Moderation übernimmt Peter Kuster, Leiter des Ressorts Volkswirtschaft von „Finanz und Wirtschaft“.

  • 22. Juni 2005

    Michael Novak: «The Christian Ethic and the Spirit of Capitalism»

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Einleitungsreferat zum Kolloquium des Liberalen Instituts über: "Christlicher Glaube und Kapitalismus" von Professor Michael Novak, Religionsphilosoph, Theologe, Sozialwissenschafter und Inhaber des "George Frederick Jewett Chair in Religion and Public Policy" am American Enterprise Institute, Washington. Das Referat ist in englischer Sprache.

  • 24. Mai 2005

    Guy Kirsch: «Angst vor Gefahren...»

    Zunfthaus zum Rüden, Zürich

    Prof. Dr. Guy Kirsch, Universität Freiburg i.Ue., stellt sein neuestes Buch vor. Weiter nehmen teil: Dr. Marcel Studer, Präsident Progress Foundation, Dr. Gerhard Schwarz, Chef Wirtschaftsredaktion "NZZ" und Robert Nef, Leiter Liberales Institut.

  • 12. Mai 2005

    Barbara Kolm-Lamprechter, Hayek-Institut, Wien: Wie kommuniziert man Freiheit als Think Tank?

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. Barbara Kolm-Lamprechter referiert in ihrer Funktion als Generalsekretärin des Friedrich August von Hayek Instituts in Wien zum Thema: "Wie kommuniziert man Freiheit als liberaler Think Tank?".

  • 20. April 2005

    René Lüchinger, Chefredaktor «Bilanz»: Wie kommuniziert man Freiheit?

    Lyceumclub, Zürich

    René Lüchinger, Chefredaktor "Bilanz" spricht in der Veranstaltungsreihe" Liberalismus und Medien" zum Thema: "Wie kommuniziert man Freiheit?".

    Ab 12.00 Uhr stehen Getränke und ein kleiner Imbiss bereit.

    Gäste sind stets willkommen.

  • 17. März 2005

    Nikolaus Piper: Wie kommuniziert man Freiheit? III

    Lyceumclub, Zürich

    Nikolaus Piper, geboren 1952 in Hamburg, ist Chef der Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung. Er ist auch Autor des Buchs „Geschichte der Wirtschaft“ (Belz & Gelberg, 2002), das mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2003 in der Kategorie Bestes Sachbuch ausgezeichnet worden ist. In einem Interview mit seinem Sohn bekennt er: „Ich möchte den Menschen die Dinge erklären. Es macht mir auch Spass, selber bestimmte Phänomene zu begreifen, wie z.B. die jetzige Wirtschaftskrise, zu überlegen, was man dagegen tun kann, und es dann den Menschen zu erzählen. Überhaupt erzähle ich auch gerne. Dabei sehe ich mich als einen Geschichtenerzähler nach der ganz alten Tradition.“

    Es stehen ab 12.00 Uhr Getränke und ein kleiner Imbiss bereit.

  • 9. März 2005

    Rainer Hank: Wie kommuniziert man Freiheit? II

    Lyceumclub, Zürich

    Rainer Hank, geboren 1953 in Stuttgart, ist Wirtschaftsedakteur der FAZ am Sonntag. Er studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Katholische Theologie in Tübingen und Fribourg (Schweiz). Im Jahr 2000 publizierte er das Buch „Das Ende der Gleichheit oder Warum der Kapitalismus mehr Wettbewerb braucht“, S. Fischer, Frankfurt am Main, 2000 (zur Zeit vergriffen). Seine Ressortumschreibung lautet: Wirtschaft/ Geld & Mehr. In einem Interview charakterisierte er sein Tätigkeit u.a. wie folgt: „Schliesslich geht es bei Wirtschaftsartikeln immer auch um Deutungsarbeit. Wer hinter Zahlen und Fakten blickt, stösst auf vielerlei Wirkungsfaktoren und Zusammenhänge.“

    Es stehen ab 12.00 Uhr Getränke und ein kleiner Imbiss bereit.

  • 24. Februar 2005

    Hardy Bouillon: Die Bedeutung des Privateigentums

    Lyceumclub, Zürich

    Es referiert zum Thema: "Die Bedeutung des Eigentums in unserer Zeit", PD Dr. Hardy Bouillon, Head of Academic Affairs des Brüsseler Think Tanks "Center for the New Europe" und Dozent an der Philosophischen Fakultät der Universität Trier.

    12.00 Uhr bis 13.30 Uhr im Lyceumclub, Rämistrasse 26, 8001 Zürich

    Es stehen Getränke und ein kleiner Imbiss ab 12.00 Uhr bereit.

  • 20. Januar 2005

    Wie kommuniziert man Freiheit? I

    Lyceumclub, Zürich

    Zwei Kurzreferate zum Thema: Freiheit gegen Gleichheit

    „Warum gefährdet die Antidiskriminierungsgesetzgebung der EU die Vertragsfreiheit?“

    Referat von Prof. Dr. Gerd Habermann, Direktor des Unternehmerinstituts der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer (ASU) in Berlin und Professor an der Universität Potsdam.

    „Wie medienwirksam ist das Thema Freiheit?“

    Roger Köppel, Chefredaktor „Die Welt“ in Berlin und vormaliger Chefredaktor der „Weltwoche“ spricht über seine journalistischen Erfahrungen im Umgang mit liberalem Gedankengut.

    12.00 Uhr bis 13.30 Uhr im Lyceumclub, Rämistrasse 26, 8001 Zürich
    Es stehen Getränke und ein kleiner Imbiss ab 12.00 Uhr bereit.

  • 22. November 2004

    Benjamin Constant: Ein Meisterdenker der Freiheit

    Lyceumclub, Zürich

    Karen Horn präsentiert Ihr neues Buch über Benjamin Constant.

    Karen Ilse Horn, Dr. rer. pol., geboren 1966 in Genf (Schweiz), ist Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sie befasst sich mit diversen wirtschaftswissenschaftlichen und wirtschaftspolitischen Fragen, mit Ordnungstheorie und Ordnungspolitik, mit liberaler Philosophie und Ethik

    .
  • 9. November 2004

    First World Freedom Day

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Gemeinsame Abendveranstaltung des Liberalen Instituts mit der FDP Schweiz, der FDP des Kantons Zürich und der FDP der Stadt Zürich

    Zusammen mit vielen anderen Think Tanks in der ganzen Welt möchten wir am 9. November 2004 den 15. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer begehen.

    Folgende Referenten werden nach einer Einführung durch

    Ulrich Pfister, Präsident des Stiftungsrates des Liberalen Instituts aus aktuellem Anlass sprechen:

    - Prof. Dr. Victoria Curzon-Price, Professorin für Ökonomie an der Universität Genf und Präsidentin der Mont Pèlerin Society (Referat in Englisch)

    - Dr. Andreas Oplatka, ehemaliger Auslandsredaktor der NZZ

    - Dr. Urs Egger, Präsident der FDP der Stadt Zürich

    Musikalische Umrahmung durch das „Ensemble Clarino“

  • 4. November 2004

    The Skeptical Environmentalist

    Wirtschaft Neumarkt, Zürich

    Björn Lomborg spricht über seinen Bestseller "The Skeptical Environmentalist".

  • 28. Oktober 2004

    First Swiss Resource Bank

    Technopark Zürich

    Das Liberale Institut und Avenir Suisse organisieren am 28. Oktober 2004 die 1. Ideenmesse für liberale Schweizer Think Tanks.

  • 30. September 2004

    Lebensintelligenz als Herausforderung

    Lyceumclub, Zürich

    Es referieren Jacqueline Schlup-Gerber, Bäuerin und Ruth Baumgartner-Friedli, Lehrerin und Leiterin einer privaten Tagesschule. Die Diskussion leitet Bernhard Brändli-Dietwyler, der Gründer der "Lebensschule" in Winterthur.

  • 2. September 2004

    Aufschwung des Ökoliberalismus

    Lyceumclub, Zürich

    Nationalrat Martin Bäumle (Grüne Partei) spricht über liberale Ansätze in der Politik der Grünen und die Gründe für eine Grün-Liberale Parteigründung.

  • 16. Juni 2004

    Demokratie, der Gott, der keiner ist

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe präsentiert sein neuestes Buch über das demokratische Zwangsmonopol und die Vorzüge einer Privatrechtsgesellschaft

  • 9. Juni 2004

    Ansätze eines freiheitlichen Dritten Weges

    Lyceumclub, Zürich

    Wiederentdeckung des Ordoliberalismus?
    Ludwig Erhard und Wilhelm Röpke im Vergleich
    Einleitungsreferate:
    Dr. Max Rappold
    Dr. Bernhard Ruetz
    anschliessend Diskussion

  • 27. Mai 2004

    Buchvernissage: Die neue Golo Mann Biographie

    Lyceumclub, Zürich

    Vorstellung der neuen Golo Mann Biographie durch den Autor Professor Dr. Urs Bitterli

  • 24. Mai 2004

    Liberaler Think Tank in Peking

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Eine chinesische Delegation des „Cathay Institute of Public Affairs“ (CIPA) in Peking stellt auf Englisch ihr Projekt eines klassisch liberalen Think Tanks vor.

  • 18. März 2004

    25 Jahre Liberales Institut

    ETH Zürich, Alte Aula

    25 Jahre Liberales Institut: Rückblick und Ausblick

    Ulrich Pfister, Präsident des Stiftungsrates des Liberalen Instituts

    Musikalische Darbietung

    Freiheit, schöner Götterfunken

    Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts

    Musikalische Darbietung

    Schiller und die Idee der Freiheit

    Martin Meyer, Chef Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung

    Musikalische Darbietung

  • 25. Februar 2004

    Podium zur Schweizerischen Klimapolitik

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Grosser Zunftsaal

    „Die Schweizer Klimapolitik zwischen Co2-Abgabe und Klimarappen.
    Co2-Gesetz und Kyoto-Protokoll: Gegen- oder Miteinander?“

    Es diskutieren unter der Leitung von Dr. Michael Kohn, Task Force Klima, Energiekommission der Internationalen Handelskammer (ICC): Nationalrätin Ruth Genner, Grüne Partei der Schweiz; Dr. Rolf Hartl, Erdölvereinigung; Dr. Patrick Hofstetter, WWF Schweiz; Ständerat Dr. Hansheiri Inderkum; Dr. Rudolf Ramsauer, économiesuisse; Dr. Hans-Luzius Schmid, Stellvertretender Direktor UVEK und Nationalrat Christian Speck, Schweizerische Volkspartei.

  • 13. Februar 2004

    Wie freiheitlich ist die geplante EU-Verfassung?

    Lyceumclub, Zürich

    Professor Roland Vaubel, Ökonom an der Universität Mannheim, spricht über den Verfassungsvertrag der Europäischen Union unter dem Gesichtspunkt der Freiheit.

  • 4. Dezember 2003

    What is strict Liberalism?

    Lyceumclub, Zürich

    Anthony de Jasay, Ökonom und Philosoph, spricht über die heute extensive und oft missbräuchliche Auslegung des Begriffs Liberalismus. (Referat in Englisch)

  • 26. November 2003

    Was ist, wenn die Jungen nicht mehr zahlen?

    Lyceumclub, Zürich

    Markus Schneider, Weltwoche, spricht über die Zukunft des Sozialstaats

  • 23. Oktober 2003

    The Fight For Freedom

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. Bernhard Ruetz spricht über marktwirtschaftlich orientierte US-Think Tanks und Rückschlüsse auf die Schweiz

  • 14. Oktober 2003

    Vom Stummbürger zum Stimmbürger

    Lyceumclub, Zürich

    Buchpräsentation über das "abc zur Schweizer Politik"

    Referentin:

    Dr. Regula Stämpfli, Politologin, momentan Dozentin an der Universität in Brüssel (Belgien)

  • 25. September 2003

    Bedrohte Privatheit

    Hotel Merian, Basel

    Organisiert von der Handelskammer beider Basel und der Progress Foundation, Zürich fand im Hotel Merian in Basel eine Buchvernissage zum Thema: „Bedrohte Privatheit: Das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Freiheit“ statt.

    Es diskutierten unter der Leitung des Direktors der Handelskammer beider Basel, Dr. Andreas Burckhardt, die Herausgeber des Buches, Dr. Konrad Hummler, Teilhaber der Bank Wegelin und Dr. Gerhard Schwarz, Leiter der Wirtschaftsredaktion der NZZ sowie Dr. Beat Rudin, Geschäftsführer der Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit.

  • 11. September 2003

    Autorenlesung und Diskussion

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Die Rechtschreibereform - ein unnötiger dirigistischer Eingriff

    Der Dichter Reiner Kunze liest zunächst sprachkritische Texte aus seinem Werk. Im Anschluss daran diskutieren unter der Leitung von Stefan Stirnemann (Gymnasium Friedberg, Gossau), Reiner Kunze, Stephan Dové, Leiter des Korrektorats der NZZ und Primin Meier, Schriftsteller.

  • 24. Juni 2003

    Buchpräsentation: Das Recht auf sich selbst

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Buchpräsentation gemeinsam mit der Progress Foundation und den Schweizer Monatsheften zum Thema:

    "Das Recht auf sich selbst: Bedrohte Privatsphäre zwischen Sicherheit und Freiheit".

    Unter der Leitung von Filippo Leutenegger diskutieren die Autoren Prof. Dr. Rainer Schweizer, Prof. Dr. Gabriele Siegert und Dr. Konrad Hummler.

  • 22. Mai 2003

    Was ist bürgerliche Politik?

    Lyceumclub, Zürich

    Debatte zwischen Gregor A. Rutz, lic. iur., Generalsekretär der SVP Schweiz und
    Guido Schommer, lic. oec., Generalsekretär der FDP Schweiz.

  • 11. März 2003

    Palestinian Refugee Rights

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. iur. Susan Akram lehrt an der Universität Boston Einwanderungs- und Flüchtlingsrecht und befasst sich allgemein mit Bürger- und Menschenrechten.

  • 4. März 2003

    Das Verhältnis USA-Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. Carlo Jagmetti, alt Botschafter der Schweiz in den USA und Publizist.

  • 25. Februar 2003

    Ein neuer Think Tank für Österreich

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten: Julian Rauchdobler/ Rahim Taghizadegan
    Beim Mittagsgespräch des Liberalen Instituts vom Dienstag, 25. Februar stellten zwei Studenten aus Wien, Julian Rauchdobler und Rahim Taghizadegan, ihren sich im Aufbau befindlichen liberalen Think Tank vor. Sie möchten ein österreichisches Institut für Liberalismus und Marktwirtschaft gründen, da es in Österreich keine Institution gibt, die sich dem Liberalismus widmet, obwohl einzelne liberale Gruppierungen (wie zum Beispiel das „Hayek Institut Wien“ oder der „Club Unabhängiger Liberaler“) existieren.

  • 23. Januar 2003

    Mittagsgespräch 23. Januar 2003

    Lyceumclub, Zürich

    „Politik und Wirtschaft in Russland im Spannungsfeld zwischen Zentralität und Non-Zentralität“

    Herr Dr. habil. Vladimir Gutnik, Ökonom, ist Leiter des Zentrums für europäische Forschungen am Institut für Weltwirtschaft und internationale Beziehungen der Russischen Akademie der Wissenschaften. Er lehrt auch als Professor an der Universität Moskau am Staatlichen Institut für internationale Beziehungen des russischen Aussenministeriums.

  • 14. Januar 2003

    Die strategische Bedeutung von Zentralasien

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Referent: Erich Gysling, Journalist, Präsident des „Forums Ost-West“ in Bern und Ehrenpräsident der „Internationalen Kulturbrücke - Schweiz“ in Zürich.
    Einführung und Gesprächsleitung:
    alt Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich.

  • 9. Dezember 2002

    Mittagsgespräch 9. Dezember 2002

    Lyceumclub, Zürich

    "China zwischen Totalitarismus und Marktwirtschaft (Nach dem 16. Parteitag der KPC)"

    Urs Schöttli, "NZZ"-Korrespondent, Tokio

  • 21. November 2002

    Mittagsgespräch 21. November 2002

    Restaurant Neumarkt (David Morf Stube), Zürich

    "Why Switzerland and the United States Should be Allies in the Battle for Tax Competition"

    Daniel J. Mitchell, Ph.D., McKenna Senior Fellow in Political Economy (The Heritage Foundation)

  • 11. November 2002

    Transplantationsgesetz: Eine kritische Analyse

    Lyceumclub, Zürich

    Organtransplantationen — ein Thema, das aufrüttelt und zu Diskussionen Anlass gibt. Deshalb organisierte das Liberale Institut, Zürich am 25. Oktober 2002 eine Buchpräsentation zum Transplantationsgesetz. Professor Charles B. Blankart von der Humboldt-Universität zu Berlin stellte einem interessierten Publikum seine hochaktuelle Studie vor.

  • 24. Oktober 2002

    Mittagsgespräch

    Lyceumclub, Zürich

    Die Geschäftsführerin des Liechtenstein-Instituts, Frau lic. iur. Eva Hasenbach, referiert über die gegenwärtige Lage in Liechtenstein und die Rolle des Liechtenstein-Instituts.

  • 3. Oktober 2002

    Cyber Rights - Anarchie oder Datenschutz?

    Lyceumclub, Zürich

    Dr. iur. Beat Rudin, Managing Director des ‚Symposiums on Privacy and Security', Stiftungsrat und Geschäftsführer der ‚Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit' sowie 1992-2001 Datenschutzbeauftragter des Kantons Basels-Landschaft, spricht über den Persönlichkeitsschutz im Internet.

  • 19. September 2002

    Neue politische Konstellationen in der Schweiz

    Club Radical, Bern

    Gestern fand als gemeinsame Veranstaltung des Liberalen Instituts Zürich und des Club Radical in Bern ein Vortrag der beiden Geografen der Universität Zürich, Michael Hermann und Heinrich Leuthold, zum Thema:
    Neue politische Konstellationen in der Schweiz:

    Erkenntnisse über das Wahl- und Abstimmungsverhalten aus einer computergestützten Modellierung der politischen Landschaft der Schweiz statt.
    Sie wurde von zahlreichen Interessierten aus den Kreisen der Parlamentarier der FDP und der Angehörigen der Bundesverwaltung besucht; namentlich anwesend waren die Herren Ständeräte Hans Fünfschilling und Thomas Pfisterer, sowie Herr Guido Schommer, Generalsekretär der FDP Schweiz.

    Aus einer systematischen, quantitativ-qualitativen Analyse der Volksabstimmungen in allen 3021 Gemeinden der Schweiz setzen sich die Weltanschauungskonflikte im Wesentlichen aus drei Komponenten zusammen: Links gegen Rechts, Liberal gegen Konservativ und Ökologisch gegen Technokratisch. Damit haben die beiden Referenten die sozialen Auseinandersetzungen in einen dreidimensionalen Raum gelegt und ihre Entwicklungen darin abgebildet.

  • 2. Juli 2002

    Podiumsdiskussion

    Kammermusiksaal, Tonhalle Zürich

    "Sonderfall Schweiz - ja oder nein?"

    Es diskutieren:

    Henri Gétaz, Dr. oec., Minister, Stv. Leiter des Integrationsbüros EDA/EVD Bern

    Gerd Habermann, Dr. phil. Leiter des Unternehmerinstitus der ASU e. V., Berlin

    Pirmin Meier, Schriftstelle

    S. Exc. Roelof Smit, Botschafter der Niederlande in der Schweiz

  • 18. Juni 2002

    Podiumsdiskussion

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    "Eigenständig: Die Schweiz - ein Sonderfall" und "Ach, du liebe Schweiz"

    Zwei neue Bücher zur Schweiz: Ein Kontroverse zwischen Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts und Mitherausgeber des Buches "Eigenständig" und Jürg Altwegg, Kulturkorrespondent für die "FAZ" sowie Autor des Buches "Ach, du liebe Schweiz".

    Gesprächsleitung:
    Esther Girsberger, Weltwoche

  • 6. Juni 2002

    Abendgespräch

    Lyceumclub, Zürich

    Der Russland-Wirtschaftskorrespondent der NZZ, Dr. Peter A. Fischer, analysiert die gegenwärtigen politischen und ökonomischen Vorgänge in Russland.

  • 23. Mai 2002

    Mittagsgespräch

    Lyceumclub, Zürich

    Der Politologe Leonhard Neidhart stellt seine neue Studie über das politische System der Schweiz vor.

  • 24. April 2002

    16. Economic Conference

    Hotel Savoy, Zürich

    Die Progress Foundation und das Liberale Institut laden ein zur 16. Economic Conference zum Thema:

    "Sicherheit und Freiheit"

    Referenten:
    Dr. Konrad Hummler
    Dr. Edwin J. Feulner

  • 7. März 2002

    Neue Liberale und Linkskonservative

    Lyceumclub, Zürich

    Erkenntnisse aus einer computergestützten Modellierung der politischen Landschaft der Schweiz

    Referenten:
    Michael Hermann und Heiri Leuthold
    Wissenschaftliche Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität Zürich

  • 7. Februar 2002

    Weltinnenpolitik und Terrorismus

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    Thema:
    "Eine Weltinnenpolitik als Antwort auf den internationalen Terrorismus?"

    Teilnehmer:
    Prof. Dr. Georg Kohler, Uni. Zürich
    Robert Nef, Liberales Institut Zürich
    Prof. Dr. Dieter Ruloff, Uni. Zürich
    Prof. Dr. Albert A. Stahel, Uni./ETH Zürich

    Diskussions-Leitung:
    Dr. Ulrich E. Gut
    Geschäftsführer der Schweizerischen Gesellschaft für Aussenpolitik

  • 10. Januar 2002

    Risiken und Bedrohungen für die Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Thema:
    "Umfassende Risiko-/Bedrohungsanalyse (Schweiz)"

    Referent:
    Dr. Jan Metzger (Senior Researcher; Center for Security
    Studies and Conflict Research, ETH Zürich)

  • 7. Dezember 2001

    Niedergang des Liberalismus?

    Lyceumclub, Zürich

    Das Liberale Institut und die Progress Foundation freuen sich, Sie zu einem weiteren Mittagsgespräch einladen zu dürfen.
    Thema: "Niedergang des Bürgertums?, Niedergang des Liberalismus?".

  • 18. Oktober 2001

    Wie militant darf/soll Liberalismus sein?

    Lyceumclub, Zürich

    Gespräch zwischen Fritz Blaser, Präsident des Arbeitgeberverbandes und Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts.

    Wie immer stehen Getränke und ein Imbiss ab 12.00 Uhr bereit.

  • 29. August 2001

    Warum will Polen in die Europäische Union?

    Rittersaal des Schlosses Rapperswil

    Freundliche Einladung des Liberalen Instituts Zürich und des Polenmuseums Rapperswil zu einer Begegnung mit:

    Prof. Wladyslaw Bartoszewski
    Aussenminister der Republik Polen

    Es besteht die Möglichkeit, dem Referenten fragen zu stellen.

  • 29. Juni 2001

    Konservatismus: Kontinuität oder Untergang?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:

    Dr. Bernhard Ruetz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Liberalen Institut Zürich

    Zur Diskussion stehen:

    -Was ist Konservatismus?
    -Worin unterscheidet er sich vom Liberalismus?
    -Ist die Kontinuitätsthese des Konservatismus noch haltbar?

    Wie immer stehen ab 12.00 Uhr Getränke und ein Imbiss bereit.

  • 15. Juni 2001

    Rückkehr des Nationalstaates am Beispiel Japans

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Urs Schöttli, Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung in Japan

    Es besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.

    Wie immer stehen Getränke und ein Imbiss ab 12.00 Uhr bereit.

  • 7. Juni 2001

    Was treibt Amerika?

    Lyceumclub, Zürich

    "Von republikanischer Freiheit zur Weltherrschaft"

    Referent:
    Hans-Hermann Hoppe, Professor an der University of Nevada

  • 10. Mai 2001

    Mut zur Freiheit

    Lyceumclub, Zürich

    Kann unsere Gesellschaft ohne (neo)liberale Revolution überleben?

    Referent:
    Dr. Hans Wehrli, alt Stadtrat, Zürich

  • 1. April 2001

    Wirtschaft für Mutige!

    Lyceumclub, Zürich

    Vorstellung des neuen Buches von:

    Dr. h.c. Beat Kappeler, Universität Basel

  • 29. März 2001

    Die Grundlagen der freien Gesellschaft

    Hotel Savoy, Zürich

    14. Economic Conference gemeinsam mit der Progress Foundation:

    Prof. Dr. Deepak Lal, University of California, Los Angeles

    Prof. Dr. Albrecht Ritschl, Universität Zürich

  • 25. Januar 2001

    Arbeits- und Lebensformen der Zukunft

    Lyceumclub, Zürich

    Johannes Hensel, Dr. rer. publ., Personalleiter der Versicherung Helvetia Patria in St. Gallen
    Prof. Dr. Urs Nef, ETH Zürich
    Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Uni. Zürich
    Gesprächsleitung: Robert Nef, Liberales Institut

  • 13. Dezember 2000

    Neidökonomie

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Progress Foundation, Zürich
    Buchvernissage Neidökonomie
    Prof. Dr. Verena Kast, Dr. Gerhard Schwarz, Robert Nef
    Moderation: Dr. Klara Obermüller

  • 29. November 2000

    25 Jahre Schlussakte von Helsinki

    Lyceumclub, Zürich

    Bundesrat Joseph Deiss
    gemeinsam mit der Helsinki Vereinigung und dem Glauben in der 2. Welt

  • 21. August 2000

    Freiheit ist nicht absolut

    Lyceumclub, Zürich

    Pfarrer Peter Ruch: Thelogische Überlegungen zum Freiheitsbegriff

  • 17. August 2000

    Sind die Universitäten in den USA besser?

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. Jürg Steiner
    Hochschulen in den USA und der Schweiz im Wettbewerb

  • 29. Juni 2000

    Ethik der Freiheit

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. Hans Hermann Hoppe

  • 20. Juni 2000

    Zeit, in der wir leben - Menschen, die wir sind

    Lyceumclub, Zürich

    Zwei unterschiedliche Konzepte zur Diskussion gestellt R. D. Fuhrmann, politischer Philosoph
    Robert Nef, Institutsleiter
    Gesprächsleitung: Dr. Ulrich Gut

  • 8. Juni 2000

    Flat Tax - ein Steuermodell der Zukunft

    Hotel Savoy, Zürich

    13. Economic Conference gemeinsam mit der Progress Foundation
    Prof. Dr. Manfred Rose, Prof. Dr. Alvin Rabushka

  • 30. Mai 2000

    Christlicher Glaube und Liberalismus

    Lyceumclub, Zürich

    Roland Baader, Nationalökonom, Soziologe und Buchautor

  • 10. März 2000

    Überalterung der Gesellschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Chancen und Gefahren einer Gesellschaft lang lebender Menschen
    Prof. Dr. Silvano Möckli

  • 25. Februar 2000

    Liberalismus in Deutschland

    Lyceumclub, Zürich

    Zur Lage des Liberalismus in der Bundesrepublik Deutschland
    Dr. Detmar Doering, stv. Direktor des Liberalen Institutes der Friedrich Naumann Stiftung, Berlin

  • 15. Dezember 1999

    Ethische Grundfragen

    Lyceumclub, Zürich

    Prof. Dr. Peter Ulrich
    Dr. Philipp Guye

    Gesprächsleitung: Dr. Ulrich E. Gut

  • 11. November 1999

    Neid - Motor oder Bremse des Fortschritts?

    Hotel Savoy, Zürich

    12. Economic Conference
    gemeinsam mit der Progress Foundation

    Referenten:
    Prof. Dr. Erich Weede
    Prof. Dr. Ernst Fehr

  • 11. Juni 1999

    Kollektive Sicherheit - privatwirtschaftlich?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Hans Hermann Hoppe

  • 3. Juni 1999

    Die Wiedergeburt des Keynesianismus

    Hotel Savoy, Zürich

    11. Economic Conference
    gemeinsam mit der Progress Foundation

    Referenten:
    Prof. Dr. Allan Meltzer
    Prof. Dr. Manfred J. M. Neumann

  • 21. April 1999

    Krisenherd Balkan

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Helsinki Vereinigung und dem 'Glauben in der 2. Welt'

    Referenten:
    Prof. Dr. Gazmend Pula, Pristina
    Dr. Andreas Oplatka, NZZ, Züric

    Gesprächsleitung:
    a. BR Dr. Rudolf Friedrich

  • 25. März 1999

    Argentinien nach der internationalen Finanzkrise

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Lateinamerikanischen Handelskammer in der Schweiz

    Referent:
    Dr. Roberto T. Aleman, Buenos Aires

  • 12. März 1999

    Weissrussland - das Kuba Europas?

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit dem Forum Ost-West und der Gesellschaft für Aussenpolitik

    Referent:
    Nationalrat Ernst Mühlemann

  • 11. März 1999

    Liberale Gesellschaftsordnung und Nachhaltigkeit

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Andreas Renner

  • 3. Dezember 1998

    Wirtschaftsbedingungen in der Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Heinz Suter

  • 21. Oktober 1998

    Der zeichnende Rebell Martin Disteli

    EHT Zürich

    Ausstellung gemeinsam mit dem 'Haus zu den 3 Tannen'

    Lesung von Ulrich Knellwolf

    Referate:
    Martin Vollenwyder: Das Bankwesen in Europa
    Robert Nef: Liberalismus und Gründerzeit

  • 19. Oktober 1998

    Neuseeland-Reformen

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der 'Aktion Freiheit und Verantwortung'

    Referent:
    Sir Roger Douglas

  • 24. September 1998

    Spekulation - Segen oder Fluch?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Urs W. Schöttli, Hongkong

  • 03.-04. Mai 1998

    Die Osterweiterung der EU

    Bern

    gemeinsam mit dem Forum Ost-West

    Referenten: u. a.
    Dr. Bruno Spinner
    Stanislav Stelbelski
    Ulrich Bremi

  • 24.-25. Juni 1998

    Die Osterweiterung der EU

    Bern

    gemeinsam mit dem Forum Ost-Wes

    Referenten: u. a.
    Dr. Bruno Spinner
    Stanislav Stelbelski
    Ulrich Bremi

  • 17. Juni 1998

    Föderalismus und Direkte Demokratie

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Prof. Dr. Leonhard Neidhart
    Dr. Reiner Eichenberger

  • 11. Juni 1998

    Liberalisierung in der Energiepolitik

    Hotel Savoy, Zürich

    10. Economic Conference
    gemeinsam mit der Progress Foundation

    Referenten:
    Prof. Dr. Einar Hoppe
    Prof. Dr. Christian von Weizsäcker

  • 16. April 1998

    Die menschliche Dimension der Tätigkeit der OSZE

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Schweizerischen Helsinki-Vereinigung und dem Verein 'Glauben in der 2. Welt'

    Referentin:
    Dr. Marianne von Grüningen, Botschafterin

    Gesprächsleitung:
    alt Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich

  • 23. Januar 1998

    Life, Property, Liberty: Ein liberales Programm

    Lyceumclub, Zürich

    Buchpräsentation:
    Dr. Hardy Bouillon, Trier

  • 3. Dezember 1997

    NY- eine Zentrale des islamistischen Terrorismus?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Khalid Duran, Washington D. C.

  • 19. November 1997

    Regierungskrise in Russland?

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit dem 'Forum Ost-West' und der 'Schweizerischen Gesellschaft für Aussenpolitik

    Referent:
    Dr. Grigory Alexeevitch Yavlinsky, Präsident der Yabloko-Partei und des Center for Economic and Political Research, Moskau

  • 12. November 1997

    Die OSZE im neuen Sicherheitskonzept

    Bern

    gemeinsam mit der 'Schweizerischen Helsinki-Vereinigung'

    Referenten:
    Dr. Armin Ritz
    Dr. Peter Arbenz

  • 29. Oktober 1997

    Zum Minderheitenproblem in der Slowakei

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Viktor Bauer, Bratislava, Slowakei

  • 17. Oktober 1997

    New Public Management

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Balz Hösly
    Dr. Hans Windlin

  • 7. Oktober 1997

    Das Wiesbadener Programm der deutschen FDP

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Fritz Fliszar, Köln

  • 2. Juli 1997

    Bessere Wirtschaftspolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Reiner Eichenberger, Universität Zürich
    Prof. Dr. Leonhard Neidhart, Universität Konstanz

  • 24. Juni 1997

    Der deutsche Niedergang - Ausblick in die Zukunft

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    gemeinsam mit den 'Schweizer Monatsheften'

    Referent:
    Christian Graf von Krockow

  • 10. Juni 1997

    Totalrevision der Zürcher Kantonsverfassung

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der 'Neuen Helvetischen Gesellschaft Zürich'

    Referenten:
    Markus Notter, Vorsteher der Direktionen des Inneren und der Justiz des Kantons Zürich
    PD Dr. Thomas Poledna, Universität Zürich

  • 4. Juni 1997

    La transition post-communiste

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Reneo Lukic, Laval Universität, Quebec, Kanada

  • 30. Mai 1997

    Perspektiven der sozialen Sicherung in Europa

    Carona

    9. Economic Conference
    gemeinsam mit der 'Progress Foundation'

    Referenten:
    Prof. Dr. Meinhard Miegel
    Dr. Robert A. Gilmour

  • 13.-14. Mai 1997

    Chancen der Schweiz in Mittel- und Osteuropa

    Seminar
    gemeinsam mit dem 'Forum Ost-West'

    Leitung:
    Dr. Georg J. Dobrovolny

  • 10. Dezember 1996

    Nimmt die Schweiz ihre Chancen genügend wahr?

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit dem 'Forum Ost-West'

    Referent:
    Prof. Dr. Ernst Kux

  • 9. Dezember 1996

    Sozialstaat Schweiz - wohin?

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der 'Neuen Helvetischen Gesellschaft, Zürich'

    Referenten:
    Urs P. Gasche
    Prof. Dr. Heinz Hauser

  • 28. November 1996

    Bildungs- und Forschungspolitik

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der 'Progress Foundation'

    Podiumsteilnehmer:
    Dr. Stephan Bieri
    Dr. Alex Krauer
    Prof. Dr. Thomas Straubhaar
    Prof. Dr. Karl Weber

    Podiumsleitung:
    Prof. Dr. Peter Forstmoser

  • 11. November 1996

    Bosnien und Herzegowina als Herausforderung

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit 'Glaube in der 2. Welt' und der 'Schweizerischen Helsinki-Vereinigung'

    Referentin:
    Dr. Gret Haller, Botschafterin

    >
  • 22. Oktober 1996

    Mut zum Aufbruch: ein Arbeitsmarktprogramm?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Heinz Hauser

  • 15. Oktober 1996

    Europa und die Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Jürg de Spindler

  • 26. September 1996

    Aktuelle Strömungen des Kommunitarismus

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Daniel Brühlmeier

  • 11. September 1996

    Entwicklung der Prävention

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Felix Gutzwiller

  • 8. Juli 1996

    Die Türkei - Auswege aus der Krise

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Rainer Hermann, Istanbul

  • 8. Juni 1996

    Polen und die Schweiz

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Referenten:
    Prof. Dr. Hanna Suchocka
    Prof. Dr. Janusz Lewandowski
    Dr. Marysia Morkowska
    Vreni Spoerry-Toneatti

    Gestaltung und Musik:
    Louisa Demar

  • 3. Mai 1996

    Jeremias Gotthelf und Martin Disteli

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Ulrich Knellwolf

  • 12. April 1996

    Manifest für eine liberale Gesellschaft

    Zürich

    Buchpräsentation, gemeinsam mit dem Ammann Verlag:

    Dr. Tito Tettamanti
    Alfredo Bernasconi

  • 26. März 1996

    Geschichte des Sechseläutens

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Roman Schönauer

  • 8. März 1996

    Liberalismus in den USA 1996

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts

  • 29. Februar 1996

    Geschichte der Bankinstitute

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Martin Vollenwyder, Präsident der FDP der Stadt Zürich

  • 23. Februar 1996

    Liberalismus in Deutschland 1996

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Detmar Doering, Das Liberale Institut Bonn

  • 30. November 1995

    Weihnachten im liberalen Zürich

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Einleitungsvotum:
    Paulus Walder, Pfarrer in der Enge

  • 7. November 1995

    Die OSZE in einem neuen Sicherheitsgefüge

    Bern

    gemeinsam mit 'Glaube in der 2. Welt' und der 'Schweizerischen Helsinki-Vereinigung'

    Referent:
    Dr. Wilhelm Höynck, Generalsekretär der OSZE

  • 27. Oktober 1995

    Geht der Staat bankrott?

    Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Walter Wittmann, Maienfeld

  • 26. Oktober 1995

    Martin Disteli: Zeichner, Karikaturist, Rebell

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Referent:
    Phillipp Schumacher

  • 9. September 1995

    Stadtwanderung

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Führung: Roman Schönauer

  • 11. Juli 1995

    Die ewige Melodie

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Schauspiel mit Musik von Clara Louisa Demar und Werner Horisberger

  • 16. Juni 1995

    Gleichstellung als liberales Anliegen

    Zürich

    Referentin:
    Dr. Katharina Bretscher-Spindler

  • 10. Juni 1995

    Alfred Escher; Richard Wagner und Gottfried Keller

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich und 'Haus zu den 3 Tannen'

    Frühlingsausflug in der Enge: Belvoir, Villa Wesendonck, Restaurant Bürgli

  • 30. Mai 1995

    Zukunft Neutralität? Die Schweiz im neuen Europa

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Neuen Helvetischen Gesellschaft, Gruppe Zürich

    Referenten:
    Dr. Stephan Kux
    Prof. Dr. Dietrich Schindler

  • 12. Mai 1995

    Stauffer-Bern

    Schauspielhaus Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und dem 'Haus zu den 3 Tannen'

    Lesung von Matthias Scheuring

  • 11. Mai 1995

    Rationierung im Gesundheitswesen

    Hotel Savoy, Zürich

    8. Economic Conference gemeinsam mit der Progress Foundation

    Referenten:
    Dr. Gail Wilensky, Washington
    Prof. Dr. Jörg H. Sommer, Basel

  • 21. April 1995

    Die Zeit der Regeneration

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Alfred Kölz

  • 19. April 1995

    Der Werkplatz Schweiz im Spannungsfeld

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Neuen Helvetischen Gesellschaft, Gruppe Zürich

    Referent:
    Erich Müller, Winterthur

  • 29. März 1995

    Leonhard Zeugherr (1812-1866)

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der FDP der Stadt Zürich und dem 'Haus zu den 3 Tannen'

    Referent:
    Dr. Jörg Haefelin

  • 17. Februar 1995

    Ist der Islam säkularisierbar?

    Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Smail Balic

  • 3. Februar 1995

    Europäische Salons

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich und dem 'Haus zu den 3 Tannen'

    Referentin:
    Verena van der Heyden-Rynsch

  • 20. Januar 1995

    Entstehung des Liberalismus

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich und dem 'Haus zu den 3 Tannen'

    Referent:
    Robert Nef, Leiter des Liberalen Instituts

  • 13. Januar 1995

    Beschränkung der Souveränität?

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Neuen Helvetischen Gesellschaft, Gruppe Zürich

    Referent:
    Romain Kirt, Berater des Präsidenten der Kommission der Europäischen Union

  • 18. November 1994

    Der Wohlfahrtsstaat - die Geschichte eines Irrwegs

    Zürich

    Referent:
    Dr. Gerd Habermann

  • 7. November 1994

    Perspektive Europa

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Progress Foundation

    Referent:
    Dr. Hans-Dietrich Genscher

  • 23. September 1994

    Die Rolle des vereinten Deutschland in Europa

    Zürich

    Referent:
    Dr. Norbert Kohlhase

  • 15. September 1994

    Liberalismus in Griechenland

    Zürich

    Referent:
    Dr. Gregor M. Manousakis

  • 27. Juni 1994

    Wettrennen um Zentralasien

    Zürich

    Referent:
    Dr. Khalid Duran

  • 8. Juni 1994

    Deutschland und seine östlichen Nachbarn

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der Neuen Helvetischen Gesellschaft, Gruppe Zürich

    Referent:
    Dr. Christian Graf von Krockow

  • 25. April 1994

    Probleme einer liberalen Partei in Österreich

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Dr. Heide Schmidt, III. Präsidentin des Naitonalrats und Vorsitzende des Liberalen Forums Wien

  • 15. April 1994

    Vorbild Schweiz für politische Integration?

    Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Wolf Linder

  • 11. April 1994

    Wende in der Sicherheitspolitik

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    gemeinsam mit 'Glaube in der 2. Welt' und mit der 'Schweizerischen Helsinki-Vereinigung'

    Referent:
    Dr. Gustav Däniker, Divisionär zD

    Gesprächsleitung:
    a. Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich

  • 12. Januar 1994

    Grosseuropa - oder Europa à la Carte

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Urs Schöttli, Madrid

  • 6. Dezember 1993

    Rumänien aus dem Blickwinkel seiner Minderheiten

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Bela Marki
    Tirgu Mures
    Barno Bodo, Temeschwar

  • 11. Juni 1993

    Garanten einer massvolle Besteuerung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe, USA

  • 13. Mai 1993

    Ungarn als Einwanderungsland für Schweizer Bauern

    Lyceumclub, Zürich

    Vorstellung des Projekts

    Einführung:
    Dipl. Ing. Joseph von Komlossy

  • 21. April 1993

    Die KSZE-Prinzipien und der Jugoslawien-Konflikt

    Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich

    gemeinsam mit 'Glaube in der 2. Welt', der 'Helsinki-Vereinigung' und dem 'Schweizerischen Osteuropainstitut'

    Podiumsteilnehmer:
    Dr. Anne Herbst-Oltmanns
    Dr. Andreas Döpfner
    Prof. Dr. Ronald Grossarth-Maticek
    Vladimir Malogajski

  • 2. April 1993

    Gehört Russland zu Europa? - Kulturelle Aspekte

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Dr. Regula Heusser

  • 12. März 1993

    Gedanken zu Henry George

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Robert V. Andelson, USA

  • 5. März 1993

    Gehört Russland zu Europa? - Politische Aspekte

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Stephan Kux

  • 22. Januar 1993

    Zur wirtschaftlichen Lage im ehemaligen Ostblock

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. René Höltschi, Wien

  • 11. Dezember 1992

    Zur Lage im ehemaligen Jugoslawien

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Khalid Duran

  • 26. November 1992

    Chancen der Liberalisierung in Slowenien

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Ljubo Sirc, Ljubljana

  • 19. November 1992

    Der Umbruch im Westen

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Ernst Kux

  • 12. November 1992

    Ungarn - 2,5 Jahre nach den ersten freien Wahlen

    Zürich

    Referenten:
    Dr. Zoltan Kovacs
    Istvan Hegedüs
    Tamas Tirts

    Gesprächsleitung:
    Dr. Andreas Oplatka

  • 6. November 1992

    Sonderfall CH

    Landesmuseum, Zürich

    Besuch der Ausstellung im Landesmuseum

    Referenten:
    Dr. Sigmund Widmer
    PD Dr. Georg Kohler

  • 2. Oktober 1992

    EWR, EG und die Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Kurt Schiltknecht

  • 25. September 1992

    Das neue libertäre Denken und der Nationalstaat

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Horst Wolfgang Boger

  • 3. Juli 1992

    Polen und die liberale Wirtschaftsordnung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Christoph Bandyk

  • 25. Juni 1992

    Fortschritt - in seiner philosophischen Dimension

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Friedrich Rapp, Dortmund

  • 11. Juni 1992

    Anstösse zur Reform des Finanzplatzes Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Hans-Dieter Vontobel
    Dr. Lukas Morscher

  • 21. Mai 1992

    Internationale Migration aus ökonomischer Sicht

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Hamburg

  • 22. April 1992

    Die KSZE und Europas Umbruch

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit: 'Glaube in der 2. Welt' und der 'Schweizerischen Helsinki-Vereinigung'

    Referentin:
    Frau Botschafterin Marianne von Grünigen, Bern

  • 8. April 1992

    Autorität und Freiheit

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Beat Kappeler, Bern
    Dr. Gerhard Schwarz, Zürich

  • 20. März 1992

    List und Politik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Harro von Senger, Freiburg im Breisgau

  • 12. März 1992

    Planung als Regierungsfunktion

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Dr. Hanna Muralt, Vizekanzlerin Bern

  • 21. Februar 1992

    Grenzen der direkten Demokratie

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Walter Wittmann, Maienfeld

  • 22. Dezember 1991

    Zur Zukunft des politischen Systems der Schweiz

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Than-Huyen Ballmer-Cao, Zürich

  • 12. November 1991

    Ein Europa der Richter?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Jürgen Schwarze, Freiburg im Breisgau

  • 2. Oktober 1991

    Zur neuesten Entwicklung in Slowenien

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Silvo Devetak, Maribor

  • 13. September 1991

    Das Ende der Nationalstaatlichkeit?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    PD Dr. Thomas Straubhaar, Basel

  • 10. September 1991

    Liberale Kulturpolitik

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich

    Referenten:
    Dr. Werner Weber
    Dr. Fritz Wehrli
    Kantonsrat Dr. Andreas Honegger

  • 2. September 1991

    Transformationsprozesse in Ostdeutschland

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Thomas Pfau, Berlin

  • 28. Juni 1991

    Das Ende der Nationalstaatlichkeit

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    PD Dr. Georg Kohler

  • 25. Juni 1991

    Liberale Sozialpolitik

    Lyceumclub, Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich

    Referenten:
    Nationalrätin Dr. Lili Nabholz-Haidegger
    Gemeinderat Max Fritz

  • 20. Juni 1991

    Weniger Interventionsstaat - mehr Markt

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Gerhard Schwarz
    Dr. Peter Moser

  • 14. Juni 1991

    Staat und Markt im Universitätsbereich

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Kurt Leube, Stanford University, USA

  • 7. Juni 1991

    Die Zukunft des Kleinstaates

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Thomas Bruha, Liechtenstein

  • 4. Juni 1991

    Liberale Umweltpolitik

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich

    Referenten:
    Walter SchiesserZürich
    Kantonsrat Christian Bösch, Zürich

  • 31. Mai 1991

    Privatisierung in der CSFR

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Miroslav Sevcik, Prag

  • 21. Mai 1991

    Liberale Eigentums-, Boden- und Wohnpolitik

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich

    Referenten:
    Dr. Rudolf Rohr
    Dr. Christian Gabathuler

  • 23. April 1991

    Vielfalt des Liberalismus als Herausforderung

    Zürich

    gemeinsam mit der FDP Stadt Zürich

    Referenten:
    PD Dr. Georg Kohler
    Nationalrätin Trix Heberlein

  • 17. April 1991

    KSZE - eine Konferenz für die Menschen in Europa

    Zürich

    gemeinsam mit:
    'Europäischen Konferenz für Menschenrechte und Selbstbestimmung', 'Europa-Union Sektion Zürich'und 'Glaube in der 2. Welt'

    Referentin:
    Frau Botschafterin Marianne von Grünigen, Bern

  • 4. April 1991

    Die Zukunft der schweizerischen Neutralität

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Prof. Dr. Daniel Thürer
    Alt Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich
    Prof. Dr. Dietrich Schindler

  • 22. März 1991

    Krieg und Frieden aus liberaler Sicht

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Daniel Brühlmeier

  • 15. März 1991

    Das Wagnis der Medienfreiheit

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Stanislav Bor, Zürich

  • 17. Dezember 1990

    Der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Manfred Zuleeg, Mitglied des Gerichtshofes der EG in Luxemburg

  • 4. Dezember 1990

    Liberale Entwicklungspolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Klaus Leisinger, Ciba-Geigy Basel

  • 19. November 1990

    Temesvar am 15. Dezember 1989

    Zürich

    Temesvar am 15. Dezember 1989:
    Wie kam es dazu, was geschah nachher und wie geht es weiter?

  • 13. November 1990

    Die Gatt-Runde entwicklungspolitisch

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Richard Gerster

  • 12. Oktober 1990

    Die liberale Revolution in Osteuropa

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Ernst Kux

  • 5. Oktober 1990

    Europa im Umbruch

    Lyceumclub, Zürich

    Konstantes und Variables aus der Sicht eines Militärstrategen

    Referent:
    Dr. Hans Bachofner, Divisionär, Stabschef Operative Schulung

  • 20. September 1990

    Die Tschechoslowakei kehrt zurück

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Milan Lukes, Prag, Stellvertretender Premierminister der Tschechischen Republik

  • 17. Juli 1990

    Polens Probleme mit dem Liberalismus

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von PD Dr. Janusz Lewandowski, Danzig, Präsident des Liberalen Kongresses Polen

  • 5. Juli 1990

    Grundzüge einer liberalen Aussenpolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Christoph Mühlemann

  • 30. Juni 1990

    Polarisierung und Vertrauensschwund

    Zürich

    internes Seminar

    Einleitungsreferat:
    Prof. Dr. Urs Klöti

    Erstvotant:
    PD. Dr. Georg Kohler

    Teilnehmer:
    Dr. Lili Nabholz
    Dr. Regula Pfister
    Dr. Martin Haas
    Dr. Christian Steinmann

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 22. Juni 1990

    Marktwirtschaft nach den Wahlen in Ungarn?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Tàmas Bauer, Budapest/Frankfurt

  • 18. Juni 1990

    Emerging Europe from an American Perspective

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. David Kennedy, Harvard Law School

  • 15. Juni 1990

    Der Souverän und die Aussenpolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Sigmund Widmer, Nationalrat

  • 8. Juni 1990

    Die Schweiz und der Europäische Wirtschaftsraum

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    alt Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich
    Dr. Willi Zeller, NZZ

  • 29. März 1990

    Grundrechte in der polnischen Verfassungsdebatte

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Zdzislaw Kedzia, Polen

  • 1. März 1990

    Unternehmerfreiheit und Wirtschaftswachstum

    Zürich

    gemeinsam mit der NHG-Ortsgruppe Zürich

    Podiumsgespräch mit:
    Dr. Lili Nabholz, Nationalrätin
    Dr. Ernst Basler
    Elmar Ledergerber, Nationalrat
    Dr. Ralf Saemann, Mitglied der Konzernleitung der Ciba-Geigy
    AG

    Gesprächsleitung:
    Dr. Regula Pfister, Kantonsrätin

  • 5. Dezember 1989

    Der Verein Prodeon

    Lyceumclub, Zürich

    Der Verein Prodeon - Eine Chance für die Wiedereröffnung des Café Odeon?

    Referent:
    Rolf Keller, Dipl. Arch. BSA/SIA

  • 16. November 1989

    Das ungarische demokratische Forum

    Zürich

    Einleitungsvoten:
    György Csoti
    Katalin Filo
    Csaba Gy.Kiss

    Diskussionsleitung:
    Dr. Andreas Oplatka, NZZ

  • 13. November 1989

    Ökoliberalismus als Herausforderung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Ständerat Prof. Dr. René Rhinow

  • 4. November 1989

    Liberalismus und technischer Fortschritt

    EHT Zürich

    Jubiläumsveranstaltung

    Referent:
    Dr. Ernst Basler

    Zweites Referat mit dem Titel:
    Entwicklung liberaler Ideen - Rückblick und Ausblick

    Referent:
    Prof. Dr. Peter Forstmoser

  • 7. Juli 1989

    Glasnost und Perestroika aus liberaler Sicht

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Kurt Leube, Stanford, USA

  • 30. Juni 1989

    Thesen zur Wohnungssituation in Zürich

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Christian Gabathuler

  • 27. Juni 1989

    Freiheit und Verantwortung

    St. Gallen

    auf Einladung des Liberalen Forums in St. Gallen

    Referent:
    Sir Karl Popper, London

  • 16. Juni 1989

    Bodenteuerung in der Marktwirtschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Hans Würgler

  • 1. Juni 1989

    Bodenmarkt und Bodenpolitik ohne Illusionen

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Jörg Baumberger

  • 17. März 1989

    Stadt und Bodenmarkt

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Olivier Julliard, Genf

  • 10. März 1989

    La situation économique et sociale en Pologne

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Jan Parys, Warschau

  • 3. März 1989

    Das Verhältnis von Bürger- zu Christengemeinde

    Zürich

    Das Verhältnis von Bürger- und Christengemeinde nach Karl Barth

    Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Jüngel, Tübingen

  • 24. Februar 1989

    Die sichtbaren und die unsichtbaren Städte

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Thomas Schmid

  • 10. Januar 1989

    Die Stadt Frankfurt und ihr Wirtschaftsraum

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Hans-Jürgen Moog, Bürgermeister von Frankfurt am Main

  • 2. Dezember 1988

    Die 'Idee Stadt' als Opfer von 'Jungmanagern'

    St. Gallen

    Zur Kritik an der St. Galler Ökonomenausbildung

    Diskussionsteilnehmer:
    Prof. Dr. Johannes Anderegg, Rektor der HSG St. Gallen
    Patrick C. Eichenberger, St. Gallen
    Dr. Gerhard Schwarz, Zürich

  • 21. Oktober 1988

    Volksvertretung und parlamentarische Demokratie

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von Frau Dr. Hildegard Hamm-Brücher, Bonn und Ständerat Prof. Dr. Rico Jagmetti, Zürich

  • 30. September 1988

    Das Kaffeehaus als Zentrum urbaner Kultur

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Georg Kohler, Zürich/Wien
    Thomas Pfister, Zürich

  • 22. September 1988

    Ausländerstimmrecht in der Gemeinde

    Zürich

    Ausländerstimmrecht in der Gemeinde - Ein Mittel für die Integration von Ausländern in die Stadtgemeinschaft?

    Referenten:
    Evelyn Ingold
    Dr. Hans Moser

    Diskussionsleitung:
    Prof. Dr. Daniel Thürer

  • 13. September 1988

    Zürich, heimliche Hauptstadt der Schweiz?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Hans Peyer

  • 5. Juli 1988

    Idee Stadt

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Nationalrat Dr. Sigmund Widmer

  • 24. Juni 1988

    Süd- und Nordprobleme in der Migration

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Bruno Fritsch

  • 17. Juni 1988

    Liberalismus als Verjüngungskur

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Prof. Dr. René L. Frey
    Heinz Buhofer

  • 22. März 1988

    Grenzen der Verrechtlichung

    Zürich

    Diskussionsteilnehmer:
    Dr. Georg Kohler, Zürich/Wien
    Robert Nef, Zürich/St. Gallen
    Prof. Dr. Daniel Thürer, Zürich

    Diskussionsleitung:
    Dr. Peter Studer, Zürich

  • 15. März 1988

    Demokratie und Bildung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Paolo Gir, Chur

  • 11. März 1988

    Was ist Entwicklung?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Ebenezer Mireku, HSG St. Gallen

  • 30. Januar 1988

    Ökologische Marktwirtschaft

    Zürich

    Liberalismus-Seminar IV

    Referenten:
    Dr. Ernst Basler
    Dr. Gerhard Schwarz
    Nationalrätin Vreni Spoerry-Toneatti

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 6. November 1987

    Das Bundesgesetz über den Umweltschutz

    Lyceumclub, Zürich

    Von klaren Handlungsanweisungen, Wahlmöglichkeiten und selbstverantwortlichem Handeln

    Referentin:
    Dr. Ursula Brunner

  • 28. Oktober 1987

    Ökologische Marktwirtschaft als Lernprozess

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von
    Prof. Dr. Holger Bonus, Münster

  • 23. Oktober 1987

    Umweltschutz in der modernen Unternehmenspolitik

    Zürich

    Umweltschutz als Bestandteil einer modernen Unternehmenspolitik und Umweltschutz durch Branchenvereinbarung

    Referenten:
    Jean-Daniel Cornaz
    Norbert Egli

  • 29. September 1987

    Ist der Vollzug des Umweltschutzgesetzes möglich?

    Lyceumclub, Zürich

    Taugen unsere Verwaltungsstrukturen zum Vollzug des Umweltschutzgesetzes?

    Referenten:
    lic. iur. Margrit Huber-Berninger
    Georg Iselin

  • 17. September 1987

    Individuelle Mobilität versus Umweltqualität

    Zürich

    obiges aufgezeigt anhand der Bundesgesetzgebung über den Strassenverkehr und den Umweltschutz

    Referent:
    Prof. Dr. Peter Knoepfel, Lausanne

  • 3. September 1987

    Das schweizerische Abfallkonzept

    Zürich

    Referenten:
    Prof. Dr. Peter Baccini
    Dr. Robert Chanson

  • 20. August 1987

    Marktwirtschaftliche Umweltschutzinstrumente

    Zürich

    Referenten
    Prof. Dr. Hans Christoph Binswanger
    Nationalrat Kurt Schüle

  • 26. Juni 1987

    Effizienter Umweltschutz und Marktwirtschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Effizienter Umweltschutz dank marktwirtschaftlicher Instrumente

    Referent:
    Dr. Christoph H. Gysin

  • 16. Juni 1987

    Das Umweltschutzkonzept der Migros

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Wolfgang Brokatzky

  • 11. Juni 1987

    Lenkungsabgaben, Liberalismus und Umweltschutz

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    PD Dr. Heribert Rausch

  • 8. Mai 1987

    Merkmale eines liberalen Bildungswesens

    Zürich

    Arbeitstagung: Vielfalt und Offenheit als Merkmale eines liberalen Bildungswesens

    Referenten:
    Dr. Rolf Deppeler
    Prof. Dr. Hans Heinrich Schmid
    Regierungsrat Ernst Rüesch
    Thomas Homberger

  • 20. März 1987

    Entwurf für ein liberales Radio- und Fernsehgesetz

    Zürich

    Referenten:
    Dr. Emil E. Jaeggi
    PD Dr. Wolfgang Larese

  • 13. März 1987

    Liberale Strömungen in den USA

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Andreas K. Winterberger

  • 3. März 1987

    Der Stellenwert der Lehrerpersönlichkeit

    Lyceumclub, Zürich

    Referentinnen und Referenten:
    Dr. Ursula Germann und 5 Seminaristinnen und Seminaristen, Sargans

  • 24. Januar 1987

    Bildung und liberales Menschenbild

    Zürich

    Liberalismus-Seminar III

    Referenten:
    Prof. Dr. Hans Grob
    Ulrich Pfister
    Prof. Dr. Hans Heinrich Schmid

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 18. Dezember 1986

    Bildungswesen in Japan

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Peter Ackermann

  • 2. Dezember 1986

    Hochschule und Forschung bei knappen Ressourcen

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Prof. Dr. Verena Meyer

  • 21. November 1986

    Alternativen zur Staatsschule

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Dr. Elisabeth Zillig
    Thomas Homberger

  • 7. November 1986

    Allgemeinbildung für den Ingenieur

    Lyceumclub, Zürich

    Vom Stellenwert der Allgemeinbildung für den Ingenieur

    Referent:
    Prof. Dr. Bruno Hürlimann

  • 24. Oktober 1986

    Humanisierung - eine Rückkehr zur Pädagogik?

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von:
    Prof. Dr. Hartmut von Hentig, Bielefeld

  • 17. Oktober 1986

    Hat die KSZE noch eine Chance?

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von Staatssekretär Edouard Brunner

    Koreferent:
    Nationalrat Dr. Sigmund Widmer

    Diskussionsleitung:
    alt Bundesrat Dr. Rudolf Friedrich

  • 26. September 1986

    Aus- und Weiterbildung in der Privatwirtschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Aus- und Weiterbildung in der Privatwirtschaft am Beispiel einer Versicherungsgesellschaft

    Referent:
    Dr. Hannes Hensel

  • 12. September 1986

    Bildung und Kultur in Radio und Fernsehen

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Hans-Peter Fricker

  • 29. August 1986

    Rechtliche Grundlagen der Gentechnologie

    Zürich

    Rechtliche Grundlagen und Schranken der Fortpflanzungs- und Gentechnologie

    Referenten:
    Prof. Dr. Cyril Hegnauer
    Dr. Christian Brückner

    Diskussionsleitung:
    Prof. Dr. Daniel Thürer

  • 22. August 1986

    Neue ideologische Faktoren im Ost-West-Konflikt

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Ernst Kux

  • 15. August 1986

    Thesen zur Zukunft der Berufsbildung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Kurt Müller

  • 27. Juli 1986

    Probleme der Berufsbildung

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Cido Aversano

  • 26. Juni 1986

    Friedrich August von Hayek

    Zürich

    Friedrich August von Hayek und sein Beitrag zum liberalen Menschenbild

    Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Kurt R. Leube, Stanford Universität, USA

    Begrüssung:
    Prof. Dr. W. Linder, NZZ

  • 20. Juni 1986

    Gedanken zur schweizerischen Mittelschule

    Lyceumclub, Zürich

    Zeitlose Werte - unzeitgemässer Luxus
    Gedanken zur schweizerischen Mittelschule

    Referent:
    Dr. Werner Widmer

  • 6. Juni 1986

    Leitbild der Volksschule des Kantons ZH

    Lyceumclub, Zürich

    Leitbild und Lehrplan der Volksschule des Kantons Zürich

    Referent:
    Dr. Hansjörg Graf

  • 14. Mai 1986

    Bildung und liberales Menschenbild

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Heinrich Tuggener

  • 23. April 1986

    Kunstförderung als Ausdruck der Unternehmenskultur

    Buchhandlung Ribaux, St. Gallen

    Buchbesprechung mit Dieter Pfister, Basel

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 20. März 1986

    Jenseits von weniger Staat

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von:
    Prof. Dr. Peter Tschopp, Genf

  • 14. März 1986

    Lagebeurteilungen

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Kurt Eichenberger, Basel

  • 8. März 1986

    Familie / Arbeit / Freizeit

    Zürich

    Arbeitstagung

    Einleitungsreferat:
    Landammann Andreas Iten

    Referenten:
    Nationalrätin Angeline Fankhauser
    Prof. Dr. U. Nef
    Denise Erni
    Dr. Werner Meyer

  • 18. Januar 1986

    Liberale Herausforderungen

    Zürich

    Liberalismus-Seminar II

    Referenten:
    alt Bundesrat Rudolf Friedrich
    Dr. Hugo Bütler
    Prof. Dr. Peter Forstmoser

  • 6. Dezember 1985

    Zur Entwicklung der Familie seit 1800

    Zürich

    Zur Entwicklung der Familie im neu entstehenden Spannungsfeld von Arbeit und Freizeit seit 1800

    Referent:
    Dr. Ulrich Pfister

    Diskussionsleiter:
    Robert Nef

  • 29. November 1985

    Teilzeitarbeit in der Schweiz. Bankgesellschaft

    Zürich

    Referent: Dr. Georg Schmid

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 27. November 1985

    Geld und Magie

    St. Gallen

    Buchbesprechung mit Prof. Dr. Hans-Christoph Binswanger, St. Gallen

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 22. Oktober 1985

    Die Sozialversicherung im Wandel

    Zürich

    Die Sozialversicherung im Wandel familiärer Lebensmuster

    Referent:
    Prof. Dr. Urs Nef, St. Gallen

    Diskussionsleitung:
    Dr. Lili Nabholz

  • 13. September 1985

    Freizeit und Individuum heute

    Lyceumclub, Zürich

    Freizeit und Individuum in der Informationsgesellschaft

    Referent:
    Dr. Christian Lutz

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher

  • 6. September 1985

    Familie / Freizeit / Medien

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Verena Doelker-Tobler

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 15. August 1985

    Teilzeitarbeit - das Ei des Kolumbus?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Werner Meyer

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher

  • 11. Juli 1985

    Die Familie als menschliches Ökosystem

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Jürg Willi

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 5. Juli 1985

    Familie und Ehe

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. H. J. Hoffmann-Nowotny

    Diskussionsleitung:
    Dr. Lili Nabholz

  • 28. Mai 1985

    Antithesen zur Igelthese

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von Korpskommandant Josef Feldmann

    Begrüssung:
    Prof. Dr. Peter Forstmoser

  • 19. März 1985

    Verantwortung und Ökonomische Notwendigkeit

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Rudolf Wehrli

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher

  • 15. März 1985

    Zerstören die Paragraphen das Rechtsbewusstsein?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Fred Hirschi

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 31. Januar 1985

    Verletzlichkeit und Resistenz der Freiheit

    Zürich

    Verletzlichkeit und Resistenz der Freiheit am Beispiel Italiens

    Öffentlicher Vortrag von Senator Giovanni Malagodi, Rom

    Begrüssung:
    Nationalrat Richard Reich
    Prof. Dr. Peter Forstmoser

  • 10. Januar 1985

    Entwicklungspolitik und Marktwirtschaft

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Ernst Basler

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher

  • 11. Dezember 1984

    Eine Umwelt- und Kulturverfassung

    Lyceumclub, Zürich

    Eine Umwelt- und Kulturverfassung - Weg zur Sicherung des Erbrechts künftiger Generationen

    Referent:
    Prof. Dr. Alfred Kölz

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 29. November 1984

    Politischer Liberalismus und die ref. Landeskirche

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. H. P. Landerer

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher

  • 13. November 1984

    Mann und Frau - verschieden betrachtet

    Lyceumclub, Zürich

    Mann und Frau - biologisch, kulturell und rechtlich betrachtet

    Referentin:
    Dr. Cécile Ernst

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 12. Oktober 1984

    Frei bleiben - Frei werden

    Zürich

    Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Ralf Dahrendorf

    Begrüssung:
    Dr. Hugo Bütler, NZZ-Redaktor

  • 8. Juni 1984

    Widerstandsrecht

    Lyceumclub, Zürich

    Gibt es ein Widerstandsrecht im liberal-demokratischen Rechtsstaat?

    Referent:
    Prof. Dr. Daniel Thürer

  • 21. Mai 1984

    Künstler zwischen Öffentlichkeit und Staat

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Ludwig Hasler

  • 11. Mai 1984

    Das Spannungsfeld zwischen Freiheit und Gleichheit

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Ulrich E. Gut-Winterberger

  • 30. März 1984

    Liberale Kulturpolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Einleitungsvotum:
    Dr. Klara Obermüller, Redaktorin bei der Weltwoche

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 14. März 1984

    Liberale Entwicklungspolitik

    Zürich

    Einleitungsvoten:
    Dr. Richard Gerster, Marktwirtschaft und Entwicklungsförderung, Bern
    Trix Hanslin-Iklé, Marktwirtschaft und kulturelle Identität, Jona

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 29. September 1983

    Versammlungsfreiheit im demokratischen Rechtsstaat

    Lyceumclub, Zürich

    Einleitendes Votum:
    Dr. Adrian Rüesch

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 29. Juni 1983

    Gesinnungsethik und Verantwortungsethik

    Lyceumclub, Zürich

    Gesinnungsethik und Verantwortungsethik in der Politik

    Einleitendes Votum:
    Ständerat Franz Muheim, Altdorf
    Dr. Georg Kohler, Zürich

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 15. April 1983

    Liberale Thesen zur Entwicklungspolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Max Zürcher

    Gesprächsleitung:
    Dr. Katharina Spindler

  • 25. Februar 1983

    Mehr Öffentlichkeit in der Verwaltung

    Lyceumclub, Zürich

    Mehr Öffentlichkeit in der Verwaltung - ein liberales Anliegen

    Referentin:
    Nationalrätin Elisabeth Kopp-Iklé

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 7. Januar 1983

    Liberale Familienpolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referentin:
    Dr. Lili Nabholz

    Gesprächsleitung:
    Robert Nef

  • 10. Dezember 1982

    Privatisierung städtischer Liegenschaften

    St. Gallen

    Die Kluft zwischen Theorie und Praxis bei der Forderung nach "weniger Staat", Erfahrungen mit abgelehnten Vorstössen

    Referent:
    Hans Jörg Schmid, Dipl. Architekt, St. Gallen

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 3. Dezember 1982

    Familienpolitik - mit oder ohne Staat

    Lyceumclub, Zürich

    Diskussion zum Bericht "Familienpolitik in der Schweiz"

    Referentin:
    Anne Marie Höchli-Zen Ruffinen, Präsidentin der Arbeitsgruppe "Familienpolitik"

    Diskussionsleitung:
    Dr. Lili Nabholz-Haidegger

  • 3. Dezember 1982

    Familienpolitik - mit oder ohne Staat

    Lyceumclub, Zürich

    Diskussion zum Bericht "Familienpolitik in der Schweiz"

    Referentin:
    Anne Marie Höchli-Zen Ruffinen, Präsidentin der Arbeitsgruppe "Familienpolitik"

    Diskussionsleitung:
    Dr. Lili Nabholz-Haidegger

  • 25. Juli 1982

    Diktatur und Freiheit in Polen

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Prof. Dr. Ernst Kux

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 7. Juli 1982

    Liberalismus und evangelische Sozialethik

    Lyceumclub, Zürich

    Referenten:
    Prof. Dr. Martin Lendi
    Prof. Dr. Hans ten Doornkaat

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher-Spindler

  • 2. Juli 1982

    Privatisierung öffentlicher Aufgaben

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Eric Honegger, Präsident der FDPS Arbeitsgruppe "Weniger Staat"

    Diskussionsleitung:
    Robert Nef

  • 2. April 1982

    Rigi-Thesen - Wie weiter?

    Lyceumclub, Zürich

    Stichworte zur Fortsetzung der Grundsatzdiskussion

    Referent:
    Nationalrat Dr. Peter Wyss, Basel

    Diskussionsleiter:
    Robert Nef

  • 19. März 1982

    Liberalismus und evangelische Sozialethik

    Lyceumclub, Zürich

    Anknüpfung an eine Diskussion des Arbeitskreises politischer Protestanten

    Referent:
    Dr. Ulrich E. Gut

    Diskussionsleitung:
    Dr. Katharina Bretscher-Spindler

  • 4. Dezember 1981

    Der neue Radio- und Fernsehartikel

    Lyceumclub, Zürich

    Der neue Radio- und Fernsehartikel aus liberaler Sicht

    Referenten:
    Dr. Wolfgang Larese, Rechtsanwalt
    Dr. Hans W. Kopp, Rechtsanwalt

    Gesprächsleitung:
    Ulrich Pfister, Mitglied des Beirats

  • 13. November 1981

    Bericht II der Eidg. Kommission für Jugendfragen

    Lyceumclub, Zürich

    Diskussion über den Bericht II der Eidgenössischen Kommission für Jugendfragen

    Referenten:
    Hans-Peter Fricker, Mitglied der Jugendkommission Franziska Frey-Wettstein, Gemeinderätin Zürich

    Gesprächsleitung:
    Dr. Lili Nabholz-Haidegger, Rechtsanwältin, Mitglied des Beirats

  • 6. November 1981

    Multis und Entwicklungspolitik

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Max Zürcher, Mitarbeiter bei der "Wirtschaftsförderung"

  • 10. Juli 1981

    Der neue Radio- und Fernsehartikel

    Lyceumclub, Zürich

    Der neue Radio- und Fernsehartikel - Chance und Gefahr für die freie Meinungsäusserung

    Referent:
    Dr. Wolfgang Larese, Rechtsanwalt

  • 26. Juni 1981

    Selbstorganisation als Alternative zur Bürokratie

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Christoph Badelt, Wien

  • 12. Juni 1981

    Warum baut niemand billige Wohnungen?

    Lyceumclub, Zürich

    Referent:
    Dr. Bliss Schnewlin, Karl Steiner AG

  • 27. Februar 1981

    Die Stadt als Lebens- und Wirtschaftsraum

    Lyceumclub, Zürich

    ebenso 6.3.1981 und 13.3.1981

    Referenten:
    Dr. Synes Ernst, Jouranlist
    Ursula Rellstab, Journalistin
    Karl Otto Schmid, Planer