Veranstaltungen

Das Liberale Institut freut sich auf Ihre Teilnahme an seinen Veranstaltungen. Unser liberaler Kalender führt auch gelegentlich Veranstaltungen affiliierter Organisationen auf, die für ein erweitertes Publikum von Interesse sind.

  • Dienstag, 1. Dezember 2020

    LI-Freiheitsfeier 2020 «Notwendigkeit einer liberalen Rückbesinnung» (Online-Event)

    Online (Der Teilnahmelink wird Ihnen einige Tage vor dem Event per Mail zugestellt)
    Beginn um 20.00 Uhr

    Wir leben in Zeiten, in denen man uns einredet, wir müssten uns an eine «neue Normalität» gewöhnen und dass es niemals mehr so werde, wie vor der Pandemie. Gerade dann, wenn die Politik mit dem Hinweis auf eine vermeintliche Alternativlosigkeit versucht, Grundrechtsverletzungen zu legitimieren, sind laute und entschlossene Stimmen vonnöten, die sich dagegen auflehnen und auf die überwältigenden Vorzüge der liberalen Ordnung hinweisen. Doch was sind die entscheidenden Grundpfeiler jenes Systems, dem wir den hohen Grad an Frieden, Freiheit und Wohlstand zu verdanken haben? Welche Rolle haben Meinungsmacher und Intellektuelle angesichts der aktuellen Lage wahrzunehmen?

    Referent:

    Gunnar Kaiser, Philosoph, Publizist und Betreiber von KaiserTV
    «Die Rolle der Intellektuellen»

    Verleihung des Röpke-Preises für Zivilgesellschaft an:

    Gerhard Schwarz, Dr. oec., Wirtschaftspublizist, für seine zukunftsgerichteten Reformansätze in Anbetracht der traditionellen institutionellen Trümpfe der Schweiz — mit anschliessender Rede des Preisträgers:
    «Orientierungspunkte liberalen Denkens»

    Die Freiheitsfeier kann aufgrund der aktuellen Massnahmen nicht wie gewohnt in physischer Form durchgeführt werden. Sie wird als Online-Event stattfinden. Den entsprechenden Link zur Teilnahme erhalten Sie ein paar Tage vor der Veranstaltung, wenn Sie sich anmelden.

    Anmeldung erforderlich - zum Anmeldeformular